Kinder sind keine Fässer, die gefüllt,
sondern Feuer, die entzündet werden wollen......

Maria Montessori

 

 

 

Bitte beachten:
Aufgrund des Datenschutzes veröffentlichen wir nur mehr einzelne Fotos zu unseren Aktionen.
Mehr Fotos können Sie in der Foto-Tagesrückblickspräsentation vor jeder Gruppe täglich einsehen.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

**********************

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Termine in nächster Zeit:

 

NEU! NEU! NEU!

Am Montag 25.11.2019 um 14 Uhr findet ein Informationsnachmittag für alle Interessierten unseres Hauses statt.

Ablauf:

Information zum Tagesablauf im Kinderhaus
Hausführung
Möglichkeit zur Vormerkung

 

Herzlich Willkommen!

Bitte melden Sie sich zwecks Planung kurz per Mail an. Vielen Dank!

 

____________________________________________________________

 

Festtag des Heiligen Martin, 11.11.2019

Wir feiern das Sankt-Martins-Fest mit tollen bunten Laternen zum Thema Schöpfung und singen voller Freude die schönsten Martinslieder.
Danke allen Helfern für ein gelungenes Fest!

 

 

 

 


05. November 2019

Elterninfoabend mit Wahl der Elternvertreter (Namen siehe auf Seite Träger-Team-EB)

Danke, dass Sie unsere Gäste waren!

 

 

 

 

 

Wir starten ab 04. November in die Lichterzeit mit dem Thema Sankt Martin und Helfen/Teilen

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

 

Erste-Hilfe-Kurs des Kinderhauspersonals :-)

 

 

***********************

 

Wir beenden das Thema Schöpfung mit verschiedenen Aktionen: Bodenlegebild, Schattentheater, Kinderkino, gestalten ein Schöpfungsbuch und ein Schöpfungssymbol u. v. m.


Umsetzung in den Alltag:
Die Kinder danken für unsere schöne Welt ....:

Danke, dass es Freunde und den Gott gibt !

Danke, dass die Welt so bunt ist!

Danke, dass es Mama und Papa und die Cousine gibt!

Danke für das Leben!

Danke, dass wir ein Herz haben!

 

...und setzen das Gelernte in den Alltag um:

Ich möchte zu keinen Tieren mehr böse sein!

Wir wollen gut miteinander umgehen!

Ich möchte keinen Dreck mehr liegen lassen!

Ich möchte beten!

 

 

 

*******************

 

 

Erntedankgottesdienst zum Thema:

Wie wunderbar sind deine Werke Herr, in Weisheit hast du sie geschaffen!

Bitte klicken Sie auf den Link!

http://www.pfarrei-reinhausen-sallern.de/node/840

 

 

***************************

 

Wir hören vom 5. Schöpfungstag in der Mondgruppe:
Die Sonne, die am Tag unser Herz erwärmt.
Der Mond und die Sterne, die uns auch Nachts leuchten!

 

 

 

 

Thema: Schöpfung

Jede Woche erinnern wir uns an einen Schöpfungstag und lernen das Staunen über Gottes schöne Welt!

 

 

 

***********************

 

Gesundes Frühstück
(immer am 3. MIttwoch im Monat)

Danke an Fr. Kroll für die Organisation und allen Mami´s, die immer fleißig mithelfen!

 

***************************

 

 

Wir begrüßen unsere zwei neuen Mitarbeiterinnen:

Frau Sabrina Laurito als Gruppenleitung in der Sternengruppe

 

 

und Frau Katja Schlögl als SPS-Praktikantin in der Sternschnuppengruppe

 

Wir wünschen beiden ein gutes Ankommen in unserem Haus und viele Sonnenstunden mit den Kindern!

 

 

**************************************

 

Unser erstes großes Thema, das mit einem groben Überblick, eingeführt wurde.

DIE SCHÖPFUNG

Dieses Thema wird in den nächsten Wochen nach der Methodik der Religionspädagogischen Praxis vertieft.

 

Wie wunderbar sind deine Werke, Herr, in Weisheit hast du sie geschaffen!

 

 

*********************************

Die Sonnenblume begrüßt uns ins neue Kinderhausjahr und begleitet uns die ersten Tage beim Einstieg.
So starten wir alle mit der Sonne im Herzen gut!

 

 

*******************

Hallo, schön, dass du da bist!

Ich bin nicht allein, Freunde sind da - Für Spiel und Spaß, für ein großes Hurra!

Ich bin bereit, habe ganz viel Zeit, frohe Erwartung macht das Herz mir weit!

All meine Sinne halte ich offen. Lege mein Herz in ein frohes Hoffen.

"Schön, dass du da bist", begrüße ich jeden, wir wollen froh sein und zusammen reden!

Wir wollen hüpfen, tanzen und springen, schaukeln und gaukeln, vor Freude singen.

Es lacht uns der Himmel, es blüht uns das das Gras. Wir sind zusammen, wie froh stimmt das!

Wenn jeder ganz achtsam für jeden ist, wenn keiner das Dasein des andern vergisst,

dann wird der Tag schön, dann dürfen wir spüren:

Gott, er ist da! Seine Hand will uns führen!